Montag, 28. April 2014

Mosaik im Garten

Mosik im Garten

Zum Mosaiken bin ich durch Bine Brändle gekommen - auf ihrer Hompage hat sie eines ihrer Projekt - die Renovierung der Bahnmeisterei vorgestellt mit diesen wahnsinnig tollen Mosaiken, angefangen von den Gehwegen über Trittplatten, Mauerverzierungen und natürlich dem Bad!!  Das wollte ich auch - viele Bücher über Mosaik mussten her und so habe ich gleich angefangen Material zu sammeln: Muggelsteine, Porzellan, Fliesenreste vom Bauhofcontainer, Glasreste von farbigen Flaschen, den Geschirrschrank geplündert und Flohmärkte durchstöbert. Gar nicht so einfach, buntes Material zu bekommen - die farbigen Fliesen haben es mir besonders angetan im marokkanichen Stil aber leider noch keine Bezugsquelle gefunden.

Mein aktuelles Projekt - die Terassenverschönerung - blumig soll es werden:




Schwierig gestaltete sich leider das Zerdeppern des Porzellans - z.B. das goldene Sammeltässchen von Oma - stolz vom Flohmarkt ergattert. Leider hab ich nicht geschafft, das Geschirr zu zerschlagen - farbenfrohe Untertassen dienen nun doch noch als Blumentopfuntersetzer und Tässchen, Teller und Salatteller werden aktuell benutzt, in der Hoffnung, dass mal eins versehentlich kaputt geht und man es guten Gewissens verarbeiten kann. Das Sammeltässchen links - jetzt ein Blumenblatt -  ging auf das Konto von Emil - unserem Kater :O)




Trittplatten für den Garten





Was toll ist, wir haben eine Glaserei um's Eck, dort werden viele viele Spiegelreste weggeworfen - die gibt's dann im Tausch gegen Kuchen etc - so geht das Material nie aus und kommen in Spiegelsäulen und in unseren Bädern gut zur Geltung.



Unsere Bäder




Eigentlich wollten wir ein Bad renovieren lassen - der Kostenvoranschlag war aber wahnsinnig teuer - da haben wir beschlossen selber Hand anzulegen und uns von dem gesparten Geld einen Töpferofen zu leisten. Damit habe ich die runden Ornamente getöpfert.




Ein nostalgische Armatur musste sein.



Bad Nummer 2



Hier habe ich Granitplatten, Fliesenmosaike, Glassteine, Murmeln und Spiegelscherben verarbeitet.
Die Wände wurden verputzt und weiss gestrichen mit Spezialfarbe, die feucht werden darf.





Ein Traum von mir, den ich mir dieses Jahr endlich erfüllen möchte: Nach Spanien reisen und die Mosaiken von Gaudi in Barcelona bewundern. Wie phantastisch muss es sein, hier wohnen und jeden Tag diese atemberaubende Kunstwerke mitsamt ihrer Farbenpracht bewundern zu dürfen.
Na, habt Ihr Lust bekommen? Es ist wirklich nicht schwierig, macht aber unheimlich viel Spass.

Fröhliche Grüße :O)

Eure Sonja

Donnerstag, 17. April 2014

Nähschule





wir haben auf unserem Blog eine neue Seite eingerichtet - unsere Nähschule - dort werden wir immer wieder einmal Beiträge einstellen die im "Nähalltag" benötigt werden und vielleicht gerade den Anfängerinnen unter uns weiter helfen können.

Nachdem jeder andere Arbeitsschritte hat lohnt es sich vielleicht sogar auch für Könner hin und wieder die Beiträge durchzustöbern, finden sich doch immer wieder einmal neue Tricks bei anderen Verarbeitungsmethoden.

Die Bilder könnt Ihe Euch gleich direkt auf dem Blog ansehen und wer will kann sich die Workshops als PDF Datei herunterladen.

Eure
fleißigen
TOSCAminnis

Sonntag, 13. April 2014

Ab sofort Trachtenwochen

Zugleich mit dem Frühlingsfest beginnt in Bayern die 5. Jahreszeit und es herrscht Trachtenpflicht. Nicht nur in Bayern gibt es zahlreiche Feste, sondern in ganz Deutschland. Schon lange hat es sich eingebürgert, sich zu den Volks-, Gäubodenfesten und Kirmesfeiern mit schicken Trachtenkleidern einzudecken. Trachtkleidung ist nicht antiquiert, sondern sie lebt mit den Menschen und dem Modetrend.

So reicht das Angebot vom traditionellen Dirndl bis hin zu Trachtenshorts und -Janker, Dirndlkleider aus Saris genäht oder auch hin und wieder aus afrikanischen Stoffen.



Damit Ihr bei diesem Trend voll mitmachen könnt, haben wir in der neuen Rubrik "Schick in Tracht" verschiedene Stilrichtungen entworfen für Groß und Klein, so dass sicherlich auch Euer Geschmack angesprochen wird. Unsere Probenäherinnen waren ebenfalls sehr kreativ - in unserer Kundengalerie könnt Ihr Euch zu den Modellen inspirieren lassen.




Hier könnt Ihr unsere Modelle aus der Kundengalerie bewundern 


Ab morgen wird auf Facebook jeden Tag eines unserer E-Books verlost, damit Du Dir auch Dein eigenes Dirndlkleid nähen kanns, besuche uns bei Facebook und mach mit 


https://www.facebook.com/pages/TOSCAminni-Schnittmanufaktur/447484755312388?ref=hl


Wir wünschen Euch beim Nähen die Bayerische Gemütlichkeit, normalerweise würden wir sagen Weisswürste und eine Maß Bier dazu aber beim Nähen raten wir doch lieber zu Kaffee und Kuchen.

Eure TOSCAminnis
Silvi und Sonja

Sonntag, 6. April 2014

Kleid Katherina

                                                                                                                                                                        auch wir warten sehnlichst auf den Sommer und bis dahin entwerfen wir unsere Sommerkleider.

Derzeit ist ein Klassiker von uns in Arbeit. Das Kleid Katherine war eines der ersten Modelle die wir entworfen haben. Damals vor Jahren ein Kleid für die Tochter einer Freundin. Bei dem Schnitt handelt es sich um ein schlichtes Etuikleid für junge Damen das immer seine Modische Akzeptanz hat. So ein einfacher schlichter Schnitt lässt viel Spielraum für ausgefallene Stoffe und gibt auch die Möglichkeit mit geringen Änderungen immer wieder ein neues Modell entstehen zu lassen. Mit diesem Schnitt ist man praktisch stets up to date.

Und nicht nur das. Wir planen etwas neues in unserem Shop - in etwa so wie einen kleinen Selbstbedienungsladen für Schnittteile - Motto  - stell Dir Deinen Schnitt nach eigenen Vorstellungen zusammen.

Lasst Euch überraschen - mit diesem Kleid wollen wir starten.



Donnerstag, 3. April 2014

Neues Banner

Unser neues Banner ist fertig - Carola hat sich wieder viel Mühe gegeben, vielen herzlichen Dank!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns unterstützt, damit wir bekannter werden. Wer sich mit uns verlinken mag, darf dieses Banner ausdrücklich verwenden, es stehen aber auch andere Versionen zur Verfügung: http://www.toscaminni.com/links-und-banner/toscaminni-fuer-alle.html






Wir sagen schon mal ganz lieben Dank und versprechen Euch, dass es in Kürze auch wieder kostenlos Schnupperschitte für Euch gibt! Etwas für die wärmeren Tage aber mehr wird noch nicht verraten :O)

Eure TOSCAminnis
Silvi und Sonja

Dienstag, 1. April 2014

Wie näht man ein Shirt



in diesem Workshop werden verschiedene Methoden gezeigt wie sich ein T-Shirt nähen lässt

Eigentlich ist ein Shirt immer mit den gleichen Arbeitsschritten verbunden. Lediglich mit Teilungsnähten unterscheiden sich die Näharbeiten, welche dann vor der eigentlichen Fertigstellung
erledigt werden - bis das fertige Vorder- und Rückenteil vor einem liegen

Im Workshop werden verschiedene Verarbeitungsmethoden für denHalsausschnitt gezeigt, wie man Kapuzen füttert und annäht und natürlich auch wie Ärmel eingenäht werden - bzw. was da zu beachten ist, damit das anschließend auch passt

den Workshop kannst Du hier herunterladen