Sonntag, 20. Januar 2013

Ein neuer Schal

gefilzt und obwohl das Material sehr wärmend ist, hätte es mich bald erfroren.Mir fiel ganz spontan eine Idee ein und weil Sonntag ist hatte ich auch sofort Zeit um die Idee umzusetzen. Leider war das Nähzimmer nicht eingeheizt, aber Ihr kennt das ja, da muss Frau durch.

Der Schal ist gefilzt. Ich habe Euch schon von Gaby erzählt, sie hat mir so schöne Wollproben geschickt von verschiedenen Schafen. Jeweils kadierte Wolle (ich glaube das heißt so) und dazu die passenden Locken.Ich verrate nicht von welchem Schaf, da hatte ich mich beim letzten Blogeintrag vertan, nicht, dass ich wieder was falsches erzähle. Es gibt da so viele vrschiedene.

Dieses Mal habe ich graue Locken verarbeitet und graue Wolle, dazu rote Filzwolle, schwarzen und ecrufarbenen Walk


 Der Abschluß des Schals ist aus schwarzem Walk in Zackenmuster und an jeder Spitze ist eine Locke aufgefilzt. Die Schalenden sind mit einer Lochborte, bei der sich Bändchen durch ziehen lassen an den cremefarbenen Schal angesetzt. Die grauen Schnörkel auf dem Walk sind ebenfalls aufgefilzt.