Samstag, 8. Dezember 2012

Apre Ski Kombi wäre fertig

Gerade wenn es so herrliche Wintertage hat, macht es natürlich besonders Freude so richtig dicke Klamöttchen für die kleinen Ladys zu nähen

Vor einiger Zeit hatte ich einige Pullover für mich genäht. Die Stoffe sind sehr teuer und deshalb bringe ich es nicht übers Herz die Reste zu entsorgen. Gerade aus der Not heraus entstehen ganz besonders einmalige Projekte. Ich denke, das geht Euch genau so.

Aus meinen sündhaft teuren Wollresten ist nun dieser Rollkragenpulli entstanden


Passend zur ärmellosen Jacke wurden wieder kleine Blumen aufgefilzt. Der Pulli wurde im Katwisestil genäht. Ausserdem habe ich die Webkanten der Strickstoffe mit verarbeitet, damit es so aussieht als hätte der Pulli Fransen
so sieht es dann im Set aus, in der Kapuze ist der gleiche Strickstoff wie der Strickstoff der aus dem Pullover genäht wurde


so sehen die Reste aus, die man beliebig aneinander setzen kann, weil sich der Strickstoff nach beiden Richtungen zieht


und so sieht es nach dem Zusammennähen aus und vor dem Bügeln. Wenn das Patchwork gedämpft ist liegt praktisch Meterware im kleinen vor einem :-)

Im Übrigen kann man das gleiche Projekt mit Jerseyresten umsetzen, da bleibt auch oft jede Menge übrig und die sind ebenso viel zu schade um sie einfach so in den Abfall zu entsorgen