Samstag, 7. Juli 2012

Princessinnen Tasche

Meine Tochter Sonja hatte vor ein paar Wochen Geburtstag. Sie hatte sich schon seit längerem eine große Collegtasche gewünscht in der man einen Leitzordner verstauen könnte.

Also der richtige Anlass so eine Tasche zu entwerfen und so sieht sie nun aus


Sie ist aus brombeerfarbenen Nappaleder. Innen hat die Tasche mehrere Fächer, Abteilungen für Unterlagen und Handy. Aussen auf der Tasche ist ein altes Bild aufgebracht, verziert mit Tüll, Brokat und Posamentenborten. Die Trageriemen sind ebenfalls aus Leder und oben an der Schulter geknotet.

Ich besitze eine richtige Ledermaschine mit Freiarm, schon etwas betagter, aber seit Herr Bernkopf mein Nähmaschinenhändler die Maschine neu eingestellt hatte geht diese wunderbar. Es war ein Vergnügen die Tasche zu nähen. Vor allem sind es an manchen Stellen wirklich einige Lagen die sich da gleich mal ansammeln.

Die Tasche gefällt meiner Tochter so gut, dass sie die gleiche Form in schwarz nochmals haben möchte. Die Tasche kommt in Werkstätten zum Einsatz und wird ziemlich strapaziert, so dass sie ihre Geburtstagstasche nicht nehmen möchte.

Von dieser Tasche fertige ich ein e-book an, mit Workshop und allem drum und dran, dann aber aus Stoff genäht

Noch einen schönen Abend, ich gehe jetzt Krimi ansehen  - Krimis sind meine heimliche Leidenschaft

liebe Grüße