Sonntag, 1. Juli 2012

Kleid Cherry

Mit diesem Kleid bin ich richtig glücklich. Es ist genau so geworden wie ich es mir vorgestellt habe, was ja nicht unbedingt ein Muss ist, wenn man sich was einfallen lässt. Manchmal ist es hübscher als erwartet und oft ist es ein Desaster für die Mülltonne.

Hier habe ich einen pastell brombeerfarbenen Stoff mit kleinen Biesen von Toptex verarbeitet. Die Toptex Stoff mögen zwar nicht sehr günstig sein, aber sie sind ihren Preis Wert. Es ist eine Freude diese zu verarbeiten und die Wirkung ist unvergleichlich.

Im Herbst habe ich wieder einen Termin bei Toptex und werde mir die bestellten Winterstoffe holen und gleich für den Sommer 2013 ordern. Die Sommerkollektion habe ich schon gesehen, ein Traum.

Und hier ein Blick auf das Kleid Cherry
 Das  Kleid hat einen kleinen Stehkragen, im Rücken geht der Reißverschluss etwas über BH Höhe und ist anschließend offen. Im Nacken wird das Kleid mit einer Schleife gebunden.

Das Kleid ist Knie lang und hat einen etwas angebauschten Tellerrock. Alles in allem ist das Kleid sehr einfach zu nähen. Ich habe damit meine alte Coverlock geteste und die Nahtzugaben der Armausschnitte lediglich mit der Cover umgebügelt. Wenn man schnell ist, hat man das Kleid in ca. 3 Stunden genäht. Freu mich schon auf Morgen, weil ich das Kleid in die Arbeit anziehen kann.

Besonders bestechend ist der morbide Farbton - ich liebe diese Farbe -leider bekommt man sie äußerst selten zu kaufen

GLG