Samstag, 9. Juni 2012

Madam Dubarry und Cara

An einem so langen Wochenende, wir hier in Bayern hatten am Donnerstag Feiertag, komme ich auch mal für mich zum Nähen.

Seit Monaten habe ich hier schon einen ganz aussergewöhnlich schönen Stoff in rauchblau von Toptex liegen und endich hatte ich Zeit mir ein Etuikleid zu nähen, das ich schon länger im Kopf hatte.

Dazu benötige ich eine Jacke, weil der Sommer ja wieder einmal kein Sommer ist und man sicherlich nur selten ohne Jacke ausgehen kann, (hüstel) wir haben noch Frühling, aber deswegen ist es auch nicht wärmer.

Hier wäre nun die passende Jacke zum Etuikleid Cara, und das wäre das Etuikleid
aus dem Toptexstoff


Der Stoff war nicht so ganz einfach zu vernähen. Es sind praktisch 2 Lagen, einmal ein dickerer Futterstoff und auf diesem ist Tüll aufgebracht, sind Löcher ausgestanzt und Kordeln aufgenäht.

Vielleicht kann man es an dem Stoffmuster sehen, dass ich hier vergrößert eingestellt habe. Zufällig war in meinem Stofffundus elastischer Satinstoff. Mit dem habe ich das Kleid abgefüttert und vom Rest, wurden die Borten  und Rosen für die Jacke Dubarry angefertigt. So nebenher hatte ich eine ganz tolle Eingebung wie man diese Stoffrosen ganz leicht nähen kann. Ich liebe diese Rosen und es ist nicht ganz einfach diese schön zu nähen.  Ich habe sie an der Jacke als Verschluß verwendet. Meistens trägt man die Jacke sowieso offen, also ist es mehr eine Deko.

Irgendwie habe ich eine Leidenschaft breite Borten herzustellen. Diese rauchblaue sieht ja fast ein bisschen Barock aus - einfach herrlich

Also Ihr seht, ich habe die schlecht Wetterzeit sinnvoll genutzt und ich hatte großen Spaß dabei

Seid lieb gegrüßt und noch ein schönes Wochenende