Freitag, 22. Juni 2012

Einbügeletiketten

Man muss ja seit Kurzem Etiketten in der Kleidung anbringen, mit Größenangaben und Pflegeanleitung für die Kleidungsstücke.
Ich habe mir als erstes mal ein paar Einnähetiketten bei Dawanda gekauft die ich sehr schön fand - habe ich hier auch gezeigt.


Was mir nicht so gefallen hat, dass man sie per Hand beschriften musste und dass sie letztendlich doch relativ groß waren und sicherlich nach dem Kauf gleich herausgeschnitten werden.

Ich habe mir nun mit Bügelfolie Etiketten entworfen, die man gleich auf den Stoff aufbügeln kann. Mir ist das bei gekauften Shirts aufgefallen und die Idee fand ich gut. Ich habe zwei verschiedene Folien, einmal für helle Stoffe und welche für dunkle Stoffe

Heute hatten wir den Testlauf und es gefällt mir sehr gut. Ich muss mich jetzt allerdings nochmals schlau machen, ob die Anschrift auch noch mit drauf muss. Ich habe nämlich hier die gekauften Etiketten liegen und auf denen ist die Anschrift mit angegeben.  Das lässt sich noch leicht ändern

Und so siehts aus


Süß, gell.

Vielleicht auch für Euch eine Möglichkeit wie man der Kennzeichnungspflicht nachkommen kann.
Was mir eben auffällt, ich habe die falsche Größe eingebügelt, tja das ist jetzt doof

Wünsch Euch einen schönen Nachmittag oder schönen Abend??