Samstag, 26. Mai 2012

Le PEtit Chloe

Auf Anfrage habe ich nun den Schnitt Chloe, auch für die Minis erstellt. Dieser Schnitt wird in  den Gr. 110 - Gr. 152 zu haben sein.

Ich habe das Modell heute einmal genäht

Mir hat die Kombination von einem cremefarbenen Toptexjersey mit dem hübschen Baumwollstoff sehr gut gefallen. Für das Vorderteil habe ich einen Blumenstrauß auf Bügelfolie kopiert und aufgebügelt. Also etwas romantischer und verspielter.
Im Rücken sind Schlaufen eingenäht mit dem das Kleid geschnürt werden kann - damit es auf Figur sitzt. Wenn man Baumwollstoff mit Jersey kombiniert muss an der Taile etwas mehr Weite, da es sonst zu eng wird.

Wünche Euch ein schönes Pfingstfest - ich mach jetzt ein kleines Päuschen 
 

Le Petit Britta

Zu dem gestern vorgestellten Kleid Britta gibt es nun auch wieder die Minni Version für den Mutter Tochter Look - natürlich gibts den Schnitt auch einzeln

 Der Rock des Kleides ist fast ein Tellerrock und mir gefallen die zusammengesetzten Rockbahnen sehr gut - der Rock kann natürlich auch in einem Stück zugeschnitten und genäht werden. Das Oberteil ist ganz einfach gehalten. lediglich das Schleifchen ist ein unbedingtes must have

Den Schnitt wird es so ungefair von Gr. 110 - 152 geben - ich denke das ist ein Kleid das Altersunabhängig ist, sieht man ja an dem Modell für uns Große

Der Stoff ist wieder ein Hilco Jersey kombiniert mit Top Tex Jersey. Die Jerseys sind jetzt nicht unbedingt günstig, aber der Preis dafür ist absolut gerechtfertigt - die Verarbeitung ist sehr angenehm und auch die daraus hergestellten Projekten fassen sich unwahrscheinlich gut an.

Freitag, 25. Mai 2012

Sommerkleid mit Tüllschleife




Hier hat Sabrina diesen Schnitt umgesetzt. Sehr passend für diese Tage, sind im Moment ja sommerliche Temperaturen.  Feechens Meinung nach, geht die Sache mit dem Nähen viel zu langsam und deswegen greift sie nun selber zu Nadel und Faden.

Wie doch die Kinder das Spiegelbild von uns selber sind


Ohne Hut nicht gut

Sabrina und Ihre kleine Tochter sind heute auf einer Hochzeit und wer auf eine Hochzeit geht braucht einen Hut - deshalb wurde heute nacht noch schnell der Hut Franzi für das Feechen genäht




Ich schreib da jetzt gar nichts dazu, weil die Bilder für sich selber sprechen

Ist übrigens der Hut Franz, den es derzeit als kostenlosen Schnupperschnitt gibt

Liebe Grüße

Tanja hat Leggins genäht






Die Stoffkombination ist genial - die Leggins mit den farbigen Aufschlägen, doppelt genäht und mit kleinen Knöpfen und gerafft - total süß - dazu gleich das passende Oberteil - ist sehr gelungen - auch das Häkelblümchen und die Aufnäher - alles findet sich zueinander und harmoniert -

Das Oberteil hat Tanja selber entworfen und sie überlässt mir die Idee für einen Schnitt - freue ich mich jetzt natürlich besonders darüber - wirds wohl bald wieder ein neues Schnittchen geben.

Vielen Dank an Dich liebe Tanja

Seid lieb gegrüßt

Kleid Britta

Ich liebe die klassischen Stoffe wie dunkelblau mit Streifen oder Punkten und besonders gut gefällt mir dazu rot oder pink. Dieses mal habe ich mich für Pink in Kombination entschieden.

Das Kleid habe ich für mich genäht und es schnell mal zwischendurch eingeschoben. Beim durchforsten meiner Sommergarderobe habe ich doch glatt festgestellt, dass meine Sommerkleider schon einige Jährchen auf dem Buckel haben und Frau was "Neues" braucht

Diese Stoffe hatten es mir angetan und das ist daraus entstanden



Der Jersey ist von Hilco und von Toptex. Die sind so schön zu verarbeiten und fallen wirklich klasse. 



Ich mag gerne einen Gürtel dazu, leider bekommt man keine großen Schliessen, deswegen weiche ich auf Verschlüsse wie Snap Kams aus oder wie in diesem Fall, einfach zum Wickeln/Binden. 

Damits wieder etwas verspielt ist mussten auch ein paar Schleifen und Blümchen aufgenäht werden.
Die Bänder vom Gürtel sind so lange, dass man auch im Rücken binden kann .
  Würde gerne für mich weiter nähen, aber leider muss ich auch noch was arbeiten, wie das halt so ist, wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören 

ein paar niederbayrische Grüsschen für Euch 



Neues Designmodell

Immer wieder freue ich mich darüber, wenn von meinen Designnäherinnen auch nach etwas längerer Zeit Bilder von den genähten Modellen per e-mail ins Haus flattern. Manchmal kommt man einfach nicht gleich dazu, um so mehr freue ich mich, wenn auch zu einem späteren Zeitpunkt eine Rückmeldung zu den Schnitten kommt. Das Kleidchen Vreni wurde hier nun von Michaela genäht und Ihre süße Tochter präsentiert das Kleid gekonnt. es scheint mir, dass bei den Mädels einfach schon die Gene danach ausgerichtet sind sich so charmant fotografieren zu lassen

Die Farbe rosa ist und bleibt ansprechend - halt eine Mädchenfarbe, kombiniert mit dem Blümchenstoff und den Leggins sieht es tod schick aus. 

An Michaela vielen Dank für die Fotos und für das Designbeispiel. 

Heute kommmen im Laufe des Tages noch einige Beiträge, weil ich hier ganz viele Fotos liegen habe und die möchte ich Euch nicht vorenthalten 

Wünsch Euch einen sonnigen Frühlingstag - bei uns ist es traumhaft schön und ich habe heute Morgen schon 1 Stunden mit Einstein an der Donau verbracht 



Freitag, 18. Mai 2012

Heute gabs tolle Post

und den Inhalt will ich Euch nicht vorenthalten. Das habe ich bekommen
 diese süßen Einnähetiketten, sind die nicht toll.


und so kann er aussehen, wenn Ihr Eure persönlichen Daten eingegeben habt, also Eure Anschrift, die Größe welche das Kleid oder so hat, wie es gewaschen werden muss usw. - Das Etikett dürfte meines Wissens nach den neuen EU Vorschriften entsprechen, aber mit sicherheit weiß ich es nicht. Ich bin begeistert. Da gibts einen Stift dazu, ich hab das jetzt schnell mal mit Computer erstellt, weil ich nämlich vergessen habe den Stift mitzubestellen.

Die Einnähetiketten gibt es bei Dawanda, Cherry Picking und das Link  wäre hier, sollte Ihr auch welche wollen. Ich bin schon gespannt wie mein erstes Werk mit diesem Einnäher aussieht. Langsam aber sicher entwickelt man sich zu einem Profi. Nehme an, es geht Euch auch so.

Nun seid ganz lieb umärmelt - demnächst wird es wieder mehr geben, diese Woche war ich mit Renovieren und aufräumen beschäftigt


Sonntag, 13. Mai 2012

Sabrina hat für sich das Klei Chloe genäht



 Sabrine hat für sich das Kleid Chloe genäht. Sitzt hier wie angegossen und statt der Schnürung am Rücken gabs hier ein neckisches Schleifchen. Die Stoffwahl gefällt mir sehr gut, so richtig Schottisch und weil die Schotten sehr sparsam sind, hat sie sich einen kurzen Rock genäht  (hi, hi). Nein natürlich nicht, sie hat mir verraten, dass ihr die beiden Stoffe zusammen so gut gefallen haben und wollte die eben unbedingt kombinieren, aber leider hatte sie übersehen, dass der karierte Stoff nicht fur die volle Rocklänge ausgereicht  hätte. Deswegen gabs das Kleid mit kurzem Rock und das sieht super schick aus. Ein fesches Mädi





Sommerhut Franzi als Schnupperschnitt

 Für eine liebe Freundin habe ich diesen Hut entworfen. Ist für das Enkelkind gedacht. Die Kleine liebt Hüte und da macht es natürlich besonders Spaß einen solchen zu entwerfen. Nachdem der Schnupperschnitt für die Baskenmütze der Renner war, darfs vielleicht für den Sommer ein schicker Hut sein. Und im Übrigen ist der Hut auch für die Mamis gedacht. Es liegen verschiedene Größen dabei. 

Ich nähe den Hut für mich und da gibts noch ein paar zusätzliche Bilder, sobald dieser fertig ist. 'Ich glaube ich werde rote Rosen wählen.

Ein paar Tage wirds noch dauern bis der Schnitt fertig ist, da ich gerade dabei bin den Workshop genau zu beschreiben, damit die Modistinnen und solche die es werden wollen, auch zurecht kommen. Den Schnitt gibts kostenlos bei Dawanda oder über meine e-mail  silvia.vogt@toscaminni.com

Ich hoffe der Hut gefällt Euch genau so gut wie mir. 

Ist auch eine gute Möglichkeit Stoffrest zu verarbeiten, ma benötigt nicht allzuviel davon.

Seid ganz lieb gegrüßt und noch einen schönen Sonntagnachmittag - der bei uns total kalt und verregnet ist


Samstag, 12. Mai 2012

Natascha näht Shirt Chloe

Natascha näht erst seit Kurzem, wenn ich sie richtig verstanden habe. Ich finde das Shirt ist sehr hübsch geworden und passt auch gut.  Natascha ist fleißig am Üben und will noch einiges mehr versuchen - ich denke bei so viel Übung ist sie bald ein richtiger Profi. Mir gefällt der ausgewählte Stoff sehr gut, ich liebe Rottöne und ich mag Rosen sehr gerne - sind irgendwie meine Lieblingsblumen. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Samstag Abend


Mittwoch, 9. Mai 2012

Sabrina näht TOSCAminni Mode







Hier wurde der Jumpsuit ganz liebevoll umgesetzt, die aufgesetzte Tasche ist ganz entzückend und es sieht fast ein bisschen bayrisch aus. Sabrina hat anstatt der Madeira Spitze einen Tunnel aussen aufgenäht und ein Bändchen durch gezogen. Das Ganze könnte man natürlich auch innen aufnähen, es gibt da viele Möglichkeiten.  Ach ja, und nicht zu vergessen, auch hier wurde ein Bequemlichkeitstest durchgeführt. Bei den Fotos ist mir aufgefallen wie schnell doch unsere Kleinen wachsen. Letztes Jahr im September als Sabrina anfing für mich die Schnitte umzusetzen, war die Süße noch im Babyalter und nun ist sie schon eine kleine süße Dame.





Und hier die Leggins, mit Spitzen, Schleifen und genial finde ich die Hosen mit verschiedenen Beinen. Auch mal eine gute Idee Reste zu verwerten

Habt noch einen schönen Abend und seid herzlichst gegrüßt. Hoffe ich konnte ein paar Ideen weiter leiten


Lisa hat für Ihre Tochter Elea genäht




Das sind die neuen Legginsschnitte - nachdem Lisa geschrieben hat, die erste Leggins ist fertig
werden vermutlich noch einige folgen



Und das ist noch der Bermudaschnitt von der Kombi Janina, das dazu passende Oberteilchen ist kein Schnitt von mir, passt aber hervorragend dazu

So fröhliche Farben, jetzt muss nur mehr der Sommer kommen

Vielen Dank an Dich Lisa für Deine genähte Modelle zu erstellen