Dienstag, 21. Februar 2012

Ein Traum in weiß













Sabrina hat mir diese hübschen Fotos von Ihrer Version der Wickeljacke geschickt. Sie ist auch erst jetzt dazu gekommen die Jacke zu nähen. Vielleicht hat ja der Fasching ein paar freie Tage beschert. Ein Traum in weiß kombiniert mit zarten Pastelltönen. Sie hat die Bordüren mit Zierstichen aus ihrer Nähmaschine angefertigt und dazu passende Webbänder ausgesucht. Die vielen kleinen Details der Jacke erregen Aufmerksamkeit und man kann sicher sein, bei jedem Blick mehr findet man doch wieder etwas Neues, was beim ersten Betrachten der Jacke untergegangen ist.

Nebenher haben wir getestet wie sich mein Schnittprogramm verhält, wenn man beim Vergrößern der Schnitte persönliche Masse abändert. Sabrina ist ca. 1,80 m groß und deswegen sind natürlich die Jacken in den normalen Konfektionsgrößen zu kurz. Sie hat berichtet, dass die Verlängerung perfekt gepasst hat. Was wir nicht beachtet hatten, dass auch die Ärmel länger sein müssen. Irgend etwas vergißt man doch immer.