Sonntag, 20. Februar 2011

Bügelbilder für Shirts und andere Projekte




Ab sofort gibt es Bügelbilder bei Dawanda. Ich zeichne sehr gerne und da bietet sich das nahezu an. Diese Dateien wird es auch über kurz oder lang als Stickdateien geben. Die Bearbeitung dauert jedoch leider etwas länger.

Man kann die Bügelbilder mit dem Bügeleisen aufbügeln. Jedem Bogen liegt eine genaue Anweisung bei, wie aufgebügelt werden muss. Auch die Waschtests haben die Shirts gut überstanden. Das ist also eine hübsche Möglichkeit seine eigenen Projekte zu gestalten, wenn man es eilig hat oder wenn man keine Stickmaschine besitzt.

Was besonders hübsch aussieht, wenn man dazu noch Straßsteinchen verarbeitet oder Schleifen anbringt. Ich werde hier noch einige Ideen für Euch zeigen, was sich so alles machen läßt.


Sonntag, 13. Februar 2011

Twinset im Mütter/Tochter Set




Der erste Frühlingsbote in diesem Jahr.  Ein Twinset für die kleinen Töchter und dazu passend für die Mamis. Das große Twinset für die Mamis habe ich noch nicht Probe genäht. Das dürft Ihr übernehmen.

Ab Morgen ist ein Workshop mit den dazu gehörenden Schnitten, für die Großen und Kleinen, eingestellt. In spätestens 14 Tagen gibt es auch den passenden Frühlingsrock im Romantiklook dazu.

Ich hoffe Euch macht das Nacharbeiten Spaß und ich wünsche natürlich gutes Gelingen.

Übung in Sachen Rüschen



Einer meiner Lieblingsfilme ist Marie Antoinette. Die Kleider sind einfach herrlich. Nun ist mir die Idee gekommen Stilelemente aus diesen Kleidern in romantische Shirts umzuwandeln, diese also in unsere Zeit herüber zu holen.

Das Auffälligste an diesen Kleidungsstücken sind wohl, ausser man sieht von den kostbaren Stoffen ab, die vielen Rüschen welche an den Oberteilen, wie Ausschnitt und Ärmeln angebracht sind.

Um eine möglichst einfache Verarbeitung entstehen zu lassen, habe ich zum Versuch dieses Shirt gestartet. Mit der Idee, wie diese Rüschen verarbeitet sind, lassen sich ganz einfach viele Meter an Rüschen herstellen.

In einen meiner Workshops werde ich das demnächst zeigen. Diese Rüschenverarbeitung kann man sicherlich auch für Kinderkleidung, Decoobjekte und vieles andere verwenden.

Samstag, 5. Februar 2011

Patchworkkleid





Ich hatte jede Menge schöner Stoffe, allerdings jeweils nur 1 m.Aus dieser "Not" heraus ist das Patchworkkleid entstanden. Ich finde es hat ausserordentlich viel Charme und die Farben könnten nicht besser zusammenpassen.

Die Jacke entstand aus den letzten klitzekleinen Stoffresten die noch verblieben sind.

Patchworkjacke passend zu engem Rock




Diese Jacke ist seit gestern im Bernina Blog eingestelt, incl. Workshop und den dazu gehörigen Schnitten. Sie können sich diese Jacke gerne downloaden und nachnähen. Auf meiner Homepage sind die Schnitte ebenfalls hinterlegt. Zugleich gibt es Ihnen die Möglichkeit die Qualität der TOSCAminni Schnitte zu testen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß damit