Mittwoch, 7. Dezember 2011

Neue Patchworkdecke

Meine Tochter Sonja liebt Patchworkdecken, sie ist der größte Abnehmer von meinen Stoffresten. Wenn sich wieder einmal ein Schwung angesammelt hat startet sie durch zu neuen Projekten. Es sind einfache größere Quadrate ohne komplizierte Puzzleteile wie man es oft bei sehr kunstvoll gearbeiteten Decken sieht. Sie arbeitet lieber mit edlen Materialien wie Brokatspitzen, Stoffstempeln und seit wir die Transferpresse haben auch mit Transferdrucken.

Das ist die neueste Decke in matten Herbsttönen, eine weitere Winterdecke mit kleinen Elchen und Putten ist in Arbeit.


und hier noch ein paar Ausschnitte. Für diese Decke hat sie schlichte Scherenschnittbilder gedruckt die mit Brokatspitzen umsäumt sind



Ich freu mich natürlich, wenn meine Stoffreste so schön verarbeitet werden. An manchen hängt man sehr, weil sie so schön sind, viel zu schön um im Abfall zu landen