Sonntag, 13. November 2011

Sabrinas Version vom Shirt mit Variationen







Die Farben sind sehr geschmackvoll ausgewählt und Sabrina sieht perfekt angezogen in diesem Shirt aus.  Sie hat sich für die lange Version entschieden und als Highlight hat sie sich noch einen Loopschal genäht. Gerade für die kühleren Tage ein angenehmes Accessoir und zusätzlicher Hingucker.


Auf der hier gezeigten Skizze will ich zeigen, welche Möglichkeiten für dieses Shirt bestehen 



Man kann die Vorder- und Rückenteile beliebig miteinander kombinieren, die Teile passen immer zusammen. Ihr könnt sogar das Vorderteil mit den Knöpfen als Rückenteil verwenden und vorne das
Teil mit dem V-Ausschnitt dazu kombinieren.

Die Arbeitsschritte sind immer die gleichen, Schulter zusammennähen, Halsausschnitt versäubern, nach Wunsch, mit Blende, Schrägband, oder was richtig frech aussieht, in die Overlook dünne Wolle einfädeln, Differenzial auf enger stellen und mit einem breiten Overlockstich versäubern, fertig.

Dann kann man das Shirt auch noch in 2 verschiedenen Längen nähen, wie hier bei Sabrina, die lange Version oder als Pullover/Shirt mit einer kurzen Version.

Ich nenne sie TOSCAminni Puzzle Schnitte - weil man die Teile beliebig zusammenpuzzeln kann und es passt trotzdem.

Der Kombischnitt Janina, wird ein solcher Schnitt und ausserdem kommt ein Shirtschnitt, der eben so viele Möglichkeiten bietet. Ist alles in Planung und ich hoffe, die Zeit reicht aus um alle Pläne umsetzen zu können.