Dienstag, 22. November 2011

Nicht dass hier jemand glaubt wir tun nichts :-)






Sabrina hat das Ballonkleid Bea als Rock getestet und dazu passend die Baskenmütze und süße freche Stulpen - Die kleine Tochter von Sabrina ist es nun schon gewohnt als Modell zu arbeiten und stellt sich entsprechend in Positur - ich finde das so entzückend und bezaubernd - ist sicherlich bei Euren Kindern auch so - so unbeschwert, unbefangen und voller Freude über die genähten Kinderklamottis

Dann sind wir ganz fest am Entwerfen von Stickdateien für Kindersternzeichen. Die ersten 2 gibt es schon zu besichtigen Löwe und Fische:


Krebs und Widder sind auch bereits fertig, der Wassermann liegt eben beim Digitalisieren und der Rest ist noch in Arbeit in Sachen zeichnen und entwerfen - das dauert alles seine Zeit bis es den Vorstellungen entspricht

Nicht, dass das nun genug wäre, die zweite Kombi ist in Arbeit - Skizze sieht so aus. Dieses mal von Bea



Ein Shirt so ab Größe 122 aufwärts, ich denke aber in kleiner sieht es auch gut aus, dazu eine passende Hose in 2 verschiedenen Versionen und irgendwann noch ein Ballonröckchen mit Bund und Träger

Das Shirt ist inzwischen schon einmal Probe genäht und sieht so aus





Sieht hübsch aus, die kleine Dame war so nett und zeigt uns wie es getragen aussieht, obwohl sie gesundheitlich etwas angeschlagen ist. Alle plagen sich schon wieder mit Grippe. Das Shirt bekommt noch ein paar kleine Veränderungen. Ausserdem wird es ein weiterer Puzzleschnitt, bei dem man alle Teile beliebig tauschen kann und jedes mal entsteht ein neuer Schnitt.

Ich arbeite ja nun seit etwa August mit einigen ganz netten Mädels zusammen, die alle derzeit mit Familie beschäftigt sind und Kinder haben. Das bisschen Freizeit wird zur Umsetzung neuer Projekte genutzt. Es gab und gibt viele Tipps, ausserdem, wie man hier sehen kann sehr viele Anregungen und neue gemeinsame Projekte. Es macht viel Spaß neues entstehen zu lassen und viele Ideen unter einen Hut zu bringen.

Alle die mögen können davon profitieren, sich selber Ideen holen, sich neue Schnitte beschaffen die man auch gewerblich verwenden darf, in angemessenem Maß, ausserdem entstehen neue On -Lineshops in denen die TOSCAminnimodelle nachgenäht werden oder ihr könnt selber mit den "Jungdesignerinnen" in Kontakt treten und Auftragsarbeiten vergeben so dass auch Eure Wünsche berücksichtigt werden. Eure Ideen kannich auch gerne in Schnitte umsetzen.

Ich hätte nie gedacht, dass sich eine Zusammenarbeit so wertvoll gestalten kann und dabei so viel Schönes daraus entsteht und dabei habe ich nur ein paar Damen gesucht die meine Schnitte testen.